Wettbewerbe


Bei Esprit stehen die Tiere nicht nur während den Geschäftszeiten im Zentrum, auch bei unseren Freizeitaktivitäten nehmen sie einen wichtigen Platz ein. Nachfolgend eine Auflistung von unseren Aktivitäten und Erfolgen aus den Bereichen Grooming, Ausstellung und Hundesport. Die aktuellsten Informationen, Erfolge und Bilder finden Sie wie immer auf unserer Facebook-Seite, nur einen Mausklick von hier entfernt!


Grooming
Grooming-Wettbewerbe bieten Hundecoiffeusen aus aller Welt die Gelegenheit, sich auf nationaler und internationaler Ebene mit Berufskolleginnen zu messen. Während einer vorgegebenen Zeit hat man seinen Hund in der entsprechenden Kategorie zum bestmöglichen Erscheinungsbild zu frisieren. Seit 2005 nehmen wir an solchen Wettbewerben teil und blicken auf viele Podestplätze in diversen Kategorien zurück. Der schönste Erfolg ist sicher der Schweizer Meistertitel, den ich im Jahr 2015 zum vierten Mal erlangen konnte.

Ausstellungen

An den nationalen und internationalen Hundeausstellungen in ganz Europa, führen wir unsere Hunde den kritischen Blicken der Richter vor. So stellen wir fest, ob unsere Zuchtstrategie den internationalen Standards entspricht. Mit Stolz blicken wir auf viele Landestitel und tolle Platzierungen im Ehrenring zurück. Unsere schönsten Erfolge waren bisher an der internationalen Hundeausstellung Genf 2014, 2. Rang mit einer vierköpfigen Zuchtgruppe „Esprit Active“ Kerry Blue Terrier, und internationale Hundeausstellung Fribourg 2015, wo wir mit Grosspudel „Esprit Active Candy Concha“ den Titel Best Junior in Show erlangten.


Hundesport

Ein Hobby welches uns sehr eng mit unseren Hunden verbindet ist der Hundesport. Alle meine Hunde wurden in verschiedenen Sparten ausgebildet, sei es nur aus Plausch oder um an Prüfungen teilzunehmen. Mit einigen absolvierte ich erfolgreich Prüfungen in Begleithund 1+2 und Obedience1. Am liebsten blicke ich jedoch auf einen Plauschparcours zurück, welcher mein Mann mit meiner Grosspudelhündin „Oh-Look at me vom Happyparadise“ absolvierte im Jahr 2000. Er führte erstmals im Leben einen Hund durch einen Parcours und gewann! Was für zwei Talente!